Stoppel at Work

 
  •  
    project-image

    Home Projekt

    Prominente Unterstützung erhält das Hilfsprojekt durch acht renommierte deutsche Popmusiker. Zusammen mit den Kindern der Beluga School for Life haben sie die sehr emotionale und gleichzeitig anspruchsvolle CD „HOME“ aufgenommen.

    read more view live

     
  •  
    project-image

    James Last

    Stationen einer Karriere
    Biografie einer Legende

    Nach seiner Ausbildung als Kadett an den Heeresmusikschulen in Frankfurt am Main und Bückeburg spielte er, 17 Jahre jung und damals noch als Hans Last, ab 1946 auf Initiative von Hans Günther Oesterreich als Bassist mit seinen Brüdern Werner und Robert im Tanz- und Unterhaltungsorchester von Radio Bremen und im Last-Becker Ensemble. Sein Bruder Werner machte später selbst Karriere unter dem Namen Kai Warner, und sein Bruder Robert Last spielte in der Erstbesetzung der James-Last-Band Schlagzeug. 1955 ging er zum NDR-Orchester nach Hamburg. In den frühen 1950er Jahren gewann Last mehrere “Jazzpolls” als Jazz-Kontrabassist.

    read more view live

     
  •  
    project-image

    Selig

    Selig, das bedeutet: ein Wissen hinter den Worten. Ein Wachsein im Schlaf. Hinter Lachen ein Weinen, hinter Weinen ein Lachen. Ein Band an die helle und dunkle Welt. Ein Album zum Durchatmen und Durchrauschen. Eine Gruppe für die Ewigkeit. „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“, das neue Album von Selig, wird am 1. Oktober 2010 veröffentlicht.

    read more view live